Da kommt was auf uns zu…!


- Leben und (Land)Wirtschaften in Zeiten des Wandels

Alles und jeder/jede ist stetig im Wandel, doch die fühlbare Notwendigkeit einen Wandel auf den Boden zu bringen wird größer. Oftmals überfluten uns die negativen Schlagzeilen der heutigen Medienlandschaft und sorgen für ein Ohnmachtsgefühl. Klimawandel, Kriege, Armut, eine Politik die dem wenig entgegen zu steuern scheint… Wir als Menschheit stehen vor großen Aufgaben. Doch was für ein Wandel muss passieren? Was für einen Wandel wollen wir? Wie kann der Wandel für uns, in der Landwirtschaft tätigen Menschen, in der Praxis aussehen? Auf welchen Ebenen besteht Handlungsbedarf?

Auf dieser Herbsttagung wollen wir den Aufgaben die in der Landwirtschaft, im Sozialen und in der Wirtschaft auf uns zu kommen nicht ihre Bedeutsamkeit aber ihre manchmal entmutigende Größe ein Stück weit nehmen. Gemeinsam wollen wir Lösungen entwickeln, uns gegenseitig zum positiven Handeln befähigen, uns vernetzen und Lichtblicke für unsere heutige Gesellschaft hervorheben.

Wandel kann sich auf so vielen verschiedenen Ebenen vollziehen. Die Fragen, die uns bei der Wahl dieses Mottos besonders beschäftigt haben, kommen vor allem aus den drei Kernbereichen: Landwirtschaftlicher Wandel, Sozialer Wandel und Wirtschaftlicher Wandel. Wie wollen und können wir in Zukunft Landwirtschaft betreiben? Wie möchten wir mit Pflanzen, Boden und der Natur umgehen und wie kann dies aufbauend, nachhaltig und enkeltauglich geschehen? Bei all diesen Überlegungen, darf jedoch auch der Mensch, also wir, nicht zu kurz kommen und wir möchten uns fragen, in welchem Rahmen dies alles eingebettet ist und werden soll? Wie wollen wir gemeinsam wirken und arbeiten, wie wollen wir uns organisieren, kommunizieren und Entscheidungen treffen, kurz gesagt, wie wollen wir leben? wie wollen wir uns in einem größeren Kontext versorgen und in welcher Art und Weise sollen Erzeugnisse und Produkte aufgeteilt und vermarktet werden?

Um uns den Antworten auf diese Fragen zu nähern braucht es jeden einzelnen. Deshalb laden wir euch ein, bringt eure Fragen, eure Ideen, eure Erfahrungen, und eure Begeisterung mit und lasst uns zusammen den Wandel gestalten!

Let`s wupp it!